Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 5.243 mal aufgerufen
 Erstes Unterforum
Seiten 1 | 2 | 3
Wolfgang ( gelöscht )
Beiträge:

15.12.2011 10:00
#16 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Ja, Hosenträger sind für jedes Alter richtig.

Mit ca. 32

Ich habe an Karneval mal welche angezogen und da gemerkt, wie angenehm es ist. Insofern bereue ich es schon, weil ich heute weiß, was mir entgangen ist.

Unbedingt, denn ihnen soll nichts entgehen und wenn sie es später nicht mögen, auch ok.

Wir haben zwei kleine Jungen, beide tragen Hosenträger

Ich finde es wunderbar, wenn Frauen Hosenträger tragen. Meine tut es leider nicht.

Reinhold ( gelöscht )
Beiträge:

16.12.2011 15:08
#17 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hosenträger sind immer gut in jedem Alter.

Mit 5 oder 6

Ich habe nie aufgehört, sie zu tragen

Kinder sollten auf jeden Fall welche bekommen, vielleicht gefällt es ihnen, so wie mir.

Habe keine

Hosenträger an Frauen sind was Feines.

Reinhold

Heiko* Offline



Beiträge: 447

20.12.2011 08:52
#18 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hosenträger können selbstverständlich von Frauen und Männern in jedem Alter getragen werden. Es spricht viel dafür, das man es auch macht.
Ganz wichtig ist, das schon alle Kinder Hosenträger tragen. Das ist nicht nur gut, weil die Hosen dann nicht mehr rutschen, sondern auch gesünder, als die Hosen eng zu tragen oder mit einem Gürtel den Körper einzuengen.

Der wichtigste Grund aber ist, das Hosenträger, dadurch das man sie nun in seiner Kindheit kennengelernt hat, wieder als etwas völlig normales angesehen werden. Die Ablehnung, die ab einem gewissen Alter bei vielen entsteht, ist ja im Grunde völlig unbegründet, sie basiert ja lediglich auf der Tatsache zu glauben, mit Hosenträgern nicht dazuzugehören. Weil das bei uns hier in Deutschland eben so ist, werden Hosenträger rundheraus abgelehnt. Wenn man zu denen gehört, die nun doch Hosenträger tragen, trifft man aber immerhin auf eine ganz gute Akzeptanz.

Dazu kommt noch, das speziell Jugendliche hier einem bestimmten Kleidungskodex unterliegen, der auch noch relativ häufig wechselt. Wenn man dann nicht die richtigen Schuhe trägt oder den Rucksack der gerade gängigen Marke auf dem Rücken hat, ist man genauso out, wie wenn da einer mit Hosenträgern aufkreutzt.
Was zur Zeit gelegentlich mal zu sehen ist, ist ein junges Mädchen mit den superschmalen Hosenträgern, die als schickes Accsessoire getragen werden.

Die jungen Leute, die dann doch mal Hosenträger tragen, weil es sinnvoll und angenehm ist, sind dann häufig die, die es doch in der Kindheit schon schätzen gelernt haben oder solche, die ihre Arbeitskleidung damit tragen oder tragen müssen.
Dazu kommen noch einige wenige, die es sogar schon lieben Hosenträger zu tragen oder solche, die es erregt die Träger zu spüren oder sich damit zu zeigen.

Alles in allem ist es aber auf jeden Fall ein gesellschaftliches Problem, welches hier besonders ausgeprägt ist. Es hat doch Zeiten gegeben, wo es überhaupt keine Rolle spielte, wie man angezogen war.
Das es auch Länder gibt, in denen es viel anders zugeht, da brauchen wir gar nicht weit schauen. Skandinavien beispielsweise mit seinen langen Wintern. Da werden unglaublich viele Hosen rein aus Zwechmäßigkeit von Hosenträgern gehalten und zwar quer durch alle Altersklassen. Ob das Schulkinder oder Jugendliche oder Erwachsene in Thermohosen sind, unter dem dicken Pullover werden fast immer Hosenträger zum Vorschein kommen und der dicke Pullover oder die Jacke wird in der Schule selbstverständlich ausgezogen. Da wird keiner ausgegrenzt, weil dann seine Hosenträger zu sehen sind.
Und weil man es gewöhnt ist, hat auch im Sommer keiner ein Augenmerk darauf, wenn jemand Hosenträger trägt.

Ich persönlich glaube, dass es eine hohe Zahl an Mitmenschen gibt, die gerne Hosenträger tragen würden und es nur deshalb nicht tun, weil es nicht dem gängigen Gesellschaftsbild entspricht.
Das das tatsächlich so ist, kann man immer wieder merken. Wenn z.B. welche in eine Umgebung kommen, in der viele Hosenträger tragen, ziehen sie auch selber welche an.
Wenn bei uns zuhause gefeiert wird, liegt die Quote bestimmt bei 25%, weil alle wissen, dass sie auf keinen Fall die einzigen mit Hosenträgern sind. Oder einige Austauschschüler, die in England Schuluniform kennengelernt haben, die von den meisten mit schmalen Hosenträgern getragen wird und schon hat man selber welche an. Auch an Karneval werden massenhaft Hosenträger getragen, weil man es sich bei Narrenfreiheit eben traut.

Wir, hier im Forum haben in der Regel ja eine tiefergehende Beziehung zu Hosenträgern.
Das was über die reine Zweckmäßigkeit hinausgeht, ist ja mindestens eine Vorliebe, aber wir allein sind wohl zu wenige, um dieses Gesellschaftsbild hier zu ändern oder es auch nur zu beeinflussen.
So bleibt uns wie so häufig nur die Hoffnung auf Besserung.

LG Heiko
______________________________________
Heiko hat jeden Tag Hosenträger an

Heiko* Offline



Beiträge: 447

21.12.2011 07:07
#19 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Frohe Weihnachten !

Ich wünsche allen Mitgliedern, Gästen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Nicht vergessen, auch zur Festtagskleidung gehören natürlich Hosenträger !

LG Euer Heiko
_______________________________________
Heiko hat jeden Tag Hosenträger an

Thomas ( gelöscht )
Beiträge:

23.12.2011 10:58
#20 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hosenträger können in jedem Alter benutzt werden. Früher hat man ja schließlich auch in höherem Maße Gebrauch davon gemacht.

Mit ca. 8 habe ich begonnen, heimlich manchmal auch vorher schon. Meine Mutter war wohl der Meinung, ich würde sie nicht tragen wollen.

Ich hätte sicher gerne früher angefangen, hab aber im Gegensatz zu meinen jüngeren Brüdern lange keine bekommen.

Ganz klares ja, Kinder brauchen Hosenträger. Das hat nur Vorteile

Genau so, also Hosenträger dran. Unser Sohn jedenfalls, er ist jetzt 9, trägt sie nur und er trägt sie auch gerne. Er sieht ja auch, dadurch das in seiner Umgebung einige Hosenträger tragen, das es normal ist. Anders sieht es natürlich in der Schule aus. Mal abwarten.

Hosenträger sind auch für Frauen gut, meine Frau jedenfalls hat auch gelegentlich Hosenträger an, besonders jetzt zur Winterzeit.

Liebe Weihnachtsgrüße Thomas

Iris ( gelöscht )
Beiträge:

30.12.2011 13:44
#21 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hey

1. Ich denke schon ja, warum nicht.
2. leider erst mit 22
3. ich habe nicht gewußt, wie schön es mit Hosenträgern ist, aber Ablehnung war es nicht.
4. Aber ganz sicher, damit es ihnen nicht so geht wie mir
5. Wenn ich mal welche habe, bekommen sie so früh wie möglich Hosenträger an
6. Klar,tue ich ja auch

Viele Grüße Iris

Daniel ( gelöscht )
Beiträge:

21.01.2012 10:21
#22 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Es kann keine Frage des Alters sein, ob man Hosenträger trägt oder nicht. Der Wunsch, das zu machen, kann in allen Altersklassen vorhanden sein oder entstsanden sein. Hosenträger trägt man schließlich freiwillig. Auch wenn auf die Jugend früher dahingehend Druck ausgeübt worden ist und Hosenträger getragen werden mußten, so könnte es ja spätestens jetzt unterlassen werden. Warum aber gehört gerade diese Altersgruppe, also die der heute über 50 jährigen zu den häufigsten Befürwortern von Hosenträgern. Viel spielt da sicher Gewöhnung eine Rolle, aber Gewohnheiten legt man sehr schnell ab, wenn etwas nicht unbestreitbare Vorteile hat.

Und genau diese Vorteile haben Hosenträger. Wieviel schöner es ist und angenehmer es ist, seine Hosen mit Hosenträgern zu tragen, weiß nur der, der es ausprobiert hat und schätzen gelernt hat. Dazu kommt noch, das Hosenträger, bei mir zumindest, für außerordentlich schöne Tragegefühle sorgt.
Natürlich muß man sich über die allgemeine Ablehnung Hosenträgern gegenüber hinwegsetzen.
Auch kommt eine Phase, gerade wenn man sich als junger Mensch entscheidet Hosenträger zu tragen, wo man den Widersachern und Witzemachern trotzen muß.

Auf mich haben Hosenträger schon in der Kindheit immer einen gewissen Reiz ausgeübt. Warum das so war,weiß ich nicht. In meiner gesamten Umgebung gab und gibt es jedenfalls niemanden, der Hosenträger benutzt. Auch in der Öffentlichkeit sind Hosenträger selten zu bemerken.
Am häufigsten kommt es noch im Fernsehen vor, das irgendwelche Darsteller Hosenträger tragen. In der Werbung sind es sogar öfter Frauen, die damit ausstaffiert werden.
Auch Abbildungen in Illustrierten oder im Internet, haben dazu beigetragen, das aus dem Reiz ein Verlangen bei mir entstanden ist. Dabei wußte ich nicht einmal, wie es sein würde, Hosenträger anzuhaben.

Das mit dem Verlangen hatte noch Zeit sich zu entwickeln, bis es durch einen Zufall dazu kam, das ich mit Hosenträgern in Berührung kam.
Ich habe mit 13 in der Schule an einer Theater-AG teilgenommen und eine meiner ersten Rollen war die eines Opas. Ich besorgte mit als Requisiten einen alten Hut, einen Stock, eine alte Stoffhose, die viel zu weit war und ich kaufte dafür dunkelgrau-gestreifte Hosenträger. Ich trug die Hosenträger zu einem weißen Hemd und sie erfüllten ihre Aufgabe perfekt. Also einerseits die viel zu weite Hose zu tragen und andererseits den optischen Ansprüchen der Rolle gerecht zu werden.

Nach Abschluß der Aufführungen nahm ich meine Requisiten mit nach Hause, sie gehörten ja schließlich mir.
Abends in meinem Zimmer packte ich alles aus und sah die Hosenträger. Ich zog mein Poloshirt aus und clipste die Hosenträger an meine Jeans, einfach so. Dann spannte ich die Hosenträger auf nacktem Oberkörper und zog mein Poloshirt wieder darüber.
Ich war fasziniert von dem Gefühl. Das es so schön sein würde hatte ich nicht erwartet.
Ich bewegte mich hin und her, beugte mich, richtete mich wieder auf, die Hosenträger verwöhnten meine Haut, verwöhnten mich.
Ich legte mich auf mein Bett, schob das Polohemd etwas hoch und streichelte über die Hosenträger. Dann nahm ich ein Bild mit einem Hosenträgermädchen hervor und tat das, was alle Jungen in dem Alter tun.
Danach bin ich, so wie ich war, immer noch mit Hosenträgern, eingeschlafen. Erst nachts wurde ich wach und zog mir einen Schlafanzug an. Die Hosenträger ließ ich an der Jeans.

Am nächsten Morgen, es war ein Samstag, zog ich die Jeans wieder an, darüber ein weißes Poloshirt. Ich betrachtete mich im Spiegel. Die Hosenträger waren mehr als deutlich zu sehen, ich fand es wunderschön und es fühlte sich traumhaft an. Ich ging runter zum Frühstück.
Was ich denn da anhätte, fragte meine Mutter. Ich sagte, das seien die Hosenträger von meiner Aufführung. Meine beiden Schwestern kicherten. Mein Vater guckte nur kurz und war dann wieder mit seiner Zeitung beschäftigt.
Ob ich die jetzt tragen wolle,fragte meine Mutter weiter. Ich fände es so herrlich bequem und hätte sie mir mal an die Jeans gemacht, antwortete ich.
Weitere Fragen kamen erst mal nicht und so habe ich mit 13 angefangen Hosenträger zu tragen und bis jetzt (21) nicht wieder aufgehört damit.

Also keine Frage des Alters, zumal ich nie wieder auf Hosenträger verzichten werde.

Schön Grüsse Daniel

Heiko* Offline



Beiträge: 447

04.03.2012 10:35
#23 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hallo Daniel,

sehr schöner Beitrag von Dir. Da hast Du dich in Deiner „Oparolle“ wohl so wohl mit den Hosenträgern gefühlt, das Du intuitiv hinterher wieder zu ihnen gegriffen hast und sie Dir angelegt hast.

Gute Entscheidung, meistens eine für’s ganze Leben. Wer einmal weiß, wie angenehm Hosenträger sind und ihre Vorteile schätzen gelernt hat, mag darauf nicht mehr verzichten wollen.

Wer dann noch die angenehmen Tragegefühle liebt und Hosenträger auch beim Sex schätzen gelernt hat, wird für immer dabei bleiben.

Mit Deinen doch sehr seltenen Jugenderfahrungen zum Thema Hosenträger, könntest Du vielleicht Interessantes zu Anna Lena’s thread beitragen.

Viel Spaß im Forum weiterhin

LG Heiko
___________________________________
Heiko hat jeden Tag Hosenträger an

Daniel ( gelöscht )
Beiträge:

06.03.2012 10:23
#24 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hallo Heiko,

das mit Anna Lena habe ich im Laufe der letzten Tage schon gemacht !

Wird Dir sicher entgangen sein.

Schöne Grüße Daniel

Mr Heyde ( gelöscht )
Beiträge:

27.03.2012 12:50
#25 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hallo,

Hosenträger in jedem Alter!

Funktinonieren kann die Formel für die Zukunft nur noch, wenn schon den Kindern Hosenträger angezogen werden.
Da spricht eigentlich gar nichts dagegen. Die Hose engt nicht mehr ein, sie kann nicht mehr herunterrutschen, das Oberteil bleibt in der Hose und es sieht auch noch hübsch aus.

Man fängt am besten im Kleinkindalter damit an, Hosenträger zu verwenden. Gürtel sollten für Kinder überhaupt nicht verwendet werden. Sie engen ein und quetschen die Organe, die oberflächlicher liegen, als bei Erwachsenen.
Man kann die Hosenträger solange nutzen, wie die Kinder es zulassen. Wenn sie mit 10 oder mit 12 irgendwann dagegen sind, dann sollen sie die Hosenträger halt weglassen.

Aber sie werden nie vergessen, wie es war, Hosenträger getragen zu haben. Der Umgang mit Hosenträgern bleibt in Erinnerung.
Später fällt der Schritt zurück zu Hosenträgern dann viel leichter, manche bleiben sogar als Jungendliche dabei. Mancher wird sich vielleicht fragen, wo denn da der Sinn liegt?

Das fragen nur die, die Hosenträger nicht kennengelernt haben. Viele, die später doch noch, auch ohne Kindheitserfahrungen, zu Hosenträgern gefunden haben, ärgern sich dann häufig über das Versäumnis der Eltern.
Denn nichts ist besser als Hosenträger für seine Hosen zu nutzen. Die praktischen Vorteile sind unumstritten, außerdem fühlen sie sich beim Tragen unheimlich gut an und es sieht einfach toll aus, wenn schick kombiniert wird.

Mr Heyde

Herkulesträger Offline



Beiträge: 125

27.03.2012 18:02
#26 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hallo Mr. Heyde,

ja du hast absolut recht, was die Vorteile vom Hosenträger tragen betrifft, jeder der Hosenträger trägt, spürt wie der Bauch Platz hat und nichts einengt, heute hatte ich dann doch wieder zu meinen dunkelblauen Herkuleshosenträgern in H-Form mit Clips gegriffen, denn ich zog heute ein hellblau-weiß kariertes Langarmhemd zur blauen Jeans an und da passen eben dunkelblaue Hosenträger besser dazu. Unglaublich beqeum sind Hosenträger aber wenn man sitz oder längere Zeit autofährt, ich genieße es richtig nicht in die Allgemeinrolle zu passen sondern mich von den Anderen etwas abzuheben. Heute habe ich übrigens nach dem Wandern in der Sonne mit offenen Hosenträgern gestanden, da kam ein holländischer Herr vorbei, der auch Hosenträger in H-Form trug, ich mußte lächeln als ich ihn sah und er lächelte auch zurück, ich glaube er hat sich auch gefreut, daß einmal wer Anderer auch in Hosenträgern unterwegs war.
Jeder, der Hosenträger trägt weiß das es ein unglaublich gutes Gefühl ist und innere Zufriedenheit gibt.

Alex ( gelöscht )
Beiträge:

15.05.2012 09:53
#27 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Ich kann mir nicht vorstellen, das es irgendein Alter gibt, wo Hosenträger unangebracht wären.

Ich habe als Kleinkind Hosenträger bekommen und mit einer kleinen Unterbrechung, von weniger als einem Jahr bis heute getragen.
Ich bin nach dieser kleinen Unterbrechung allerdings gezwungen worden, wieder welche zu tragen, was sich allerdings als mein größtes Glück erwiesen hat.
Nach diesem kleinen Zwang sind Hosenträger ganz schnell für mich zur großen Vorliebe geworden. Ich kann heute nicht mehr auf sie verzichten.
Ich bin mir auch ganz sicher, das das für den Rest meines Lebens so bleiben wird.

Also kann man ganz klar antworten: Hosenträger kann man sein ganzes Leben tragen.

Viele Grüsse Alex

Herkulesträger Offline



Beiträge: 125

20.05.2012 02:05
#28 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Lieber Alex,

ja auch ich finde, daß es ein schönes Gefühl ist die Hosenträger zu spüren, wenn ich zB einen Anzug trage und ich dann meine schwarzen 3,5cm breiten Hosenträger in H-Form unterm Sakko spüre, das ist schon ein bequemes Gefühl, ein Gürtel zum Anzug wäre unvorstellbar. Aber auch sonst trage ich nur Hosenträger in H-Form, die sind einfach herrlich zu tragen und es engt einem nichts ein. Wenn ich Jeans, Hemd und Pullover trage, dann muß ich dazu Hosenträger anlegen, denn sonst fehlt mir was, das herrliche Gefühl die Hosenträger unter dem Pullover zu spüren ist auch wunderbar.
Welche Hosenträger trägst du so ?
Schöne Grüße - Servus

Alex ( gelöscht )
Beiträge:

20.05.2012 08:43
#29 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hallo Herkulesträger,

ja, ganz wie Du es beschreibst, ich liebe es, Hosenträger zu tragen, ich bin unvorstellbar verrückt darauf.
Ich kaufe meine Hosen alle ausnahmslos etwas weiter, so das sie mit Hosenträgern getragen werden müssen. Der Lohn dafür ist: keinerlei Druck am Bauch, ein herrliches Gefühl auf dem Oberkörper, weil ich dieTräger am liebsten ohne Unterhemd trage und einfach die Überzeugung, das ich mir damit unendlich Gutes tue.

Am liebsten sind mir Hosenträger in H-Form in 2,5 cm Breite oder schmaler. Ich habe auch ein Paar in 3,5 cm, aber dann fühle ich mich eingeengt und über dem Hemd getragen geht das gar nicht, dafür bin ich zu schmal gebaut.
Den Plastiksteg im Rücken trage ich am liebsten zwischen den Schulterblättern, also in 2/3 Höhe. Das fühlt sich natürlich bei den breiteren Hosenträgern besonders toll an.
Die Hosenträger auf nackter Haut getragen und den ganzen Tag die sanfte Reibung der Träger auf dem Oberkörper zu spüren, ist einfach ein Wohlfühlen und eine ganztägige Belohnung.

Im Gegensatz zu früher kommt es in letzter Zeit auch häufiger vor, das ich die Hosenträger offen über dem Hemd trage. Das machen an der Uni einige. Dann nehme ich meistens aber noch schmalere in 1,8 cm oder sogar in 1,3 cm. Die gibt es sogar auch in H-Form.



Diese haben H-Form, sind super verarbeitet und haben ganz stabile Clips.

Viele Grüsse Alex

Herkulesträger Offline



Beiträge: 125

25.05.2012 12:15
#30 RE: Hosenträger in jedem Alter ? Antworten

Hallo Alex,

wo kann man diese Hosenträger kaufen? Die Packung ist leider viel zu klein abgebildet, sodaß man kaum was lesen kann !
Ich trage den Plastiksteg so ziemlich oben, ich finde, daß sieht schöner aus. Hosenträger auf nackter Haut, habe ich auch schon getragen, aber mit Hemd sind sie mir viel lieber.
Genau wie du schreibst, ist es speziell beim Sitzen keinen Druck am Bauch zu haben super angenehm. Ein Gürtel ist bei längerem Sitzen einfach furchtbar und ganz schlecht für die
inneren Organe, nur Hosenträger sind bequem und engen nicht ein.

Schöne Grüße - Servus Alex

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz