Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 5.138 mal aufgerufen
 Erstes Unterforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Reto01 Offline



Beiträge: 14

05.10.2011 20:25
#16 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Diese anfeinndungen mag ich nicht. Für mich ist das Forum auf jeden fall top. Denn ich denke dass ich hier Personen gefunden habe welche eine besondere Beziehung zu Hosentraeger haben wie ich und dies nicht nur als Kleidungsstück oder Acesoir anziehen.
Geniessen wir doch weiter die schönen Beiträge und lassen uns durch solche nicht ernst zu nehmenden Beiträge beeinflussen.
Über solch einem Niveau wie Dita heben wir uns doch bei weitem ab.

Allen einen schönen Abend

pSSt ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2011 20:49
#17 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Eigentlich lese ich hier nur mit und möchte auch gar nicht in den Vordergrund treten, doch ist die Ähnlichkeit im Stil - und auch in den Fehlern - verschiedener Teilnehmer tatsächlich sehr frappierend. Grundsätzlich sehe ich die Gesamtsituation wie Hosenträger-Charly: Bleibt fair und realistisch.

Heiko* Offline



Beiträge: 447

07.10.2011 05:46
#18 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Liebe Hosenträger-Liebhaberinnen,
Liebe Hosenträger-Liebhaber,

nun herrscht hier betretenes Schweigen auf dem gesamten Forum. Das hat sicher auch keiner gewollt.
In diesem Themenbereich hier sollte es eigentlich um Hosenträger am Pyjama gehen, oder wer trägt sonst wie nachts Hosenträger?

Vielleicht könnt Ihr Euch, die Ihr direkt mit meiner Person in Verbindung gebracht wurdet, einmal zuerst melden, denn Ihr seid eigenständige, höchst lebendige Menschen, die zum Teil um Jahre länger auf diesem Forum angemeldet sind, als ich!

Ich hoffe, das demnächst doch alle wieder viel Freude und Spaß an diesem Forum haben werden.

LG Heiko
___________________________________
Heiko hat jeden Tag Hosenträger an

joernhh Offline



Beiträge: 146

07.10.2011 09:55
#19 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Hallo Heiko,
und alle anderen die hier im Forum angemeldet sind, um einmal zu überprüfen wer hier wer ist würde ich vorschlagen ,uns heute Abend 19.00 uhr gemeinsam einzuloggen.
Dann werden wir ja sehen !!!!
Ich glaube , das Dita 82 diejenige ist die unter mehreren Identitäten schreibt! ist aber nur so eine Vermutung!
Denn wie Heiko schreibt ist auf einmal sehr verdächtige Stille. Lisa Maria , Manuela, usw alle weiblichen Schreiberinnen sind auf einmal weg sehr merkwürdig!

lg Jörn aus HH

Hosenträger-Charly Offline




Beiträge: 372

07.10.2011 15:08
#20 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Hallo Joern,

ich kann beim "gemeinsamen Einloggen" heute Abend leider nicht dabei sein. Ich bin zu einer Feier eingeladen.

Ob es wirklich jemanden im Forum gibt, der seine Beiträge unter verschiedenen Namen veröffentlicht, könnte vermutlich nur der Administrator feststellen. Da der Administrator sich aber - irgendwie - schon sehr lange nicht mehr um das Forum gekümmert hat, ist von dieser Seite wahrscheinlich keine Hilfe zu erwarten.

Außerdem gibt es viele Teilnehmer, die Gast-Beiträge schreiben.

Ich denke deshalb, dass es nur über das Prinzip Eigenverantwortung geht.

Von der Diskussion, die um diese stilistisch ähnlichen Beiträge geführt wurde, ist eine Botschaft ausgegangen: Nämlich, dass sich die Leser ein Forum wünschen, wo jeder nur unter einem Namen seine Beiträge veröffentlicht. Die Diskussion zeigt auch, dass diejenigen, die das Forum lesen, ein feines Gespür dafür haben, ob ein Beitrag "echt" ist.

Wenn jemand eine Geschichte ins Forum stellen will, die er/sie nicht selbst erlebt hat, kann er das ja trotzdem tun. Er muss das dann nur in den Beitrag auch hinein schreiben. Eine gut erfundene Geschichte kann ja auch ganz unterhaltsam sein. Schließlich verdient damit ein ehrenwerter Berufsstand, die Schriftsteller, seit vielen Generationen gutes Geld. Und deren erfundene Geschichten werden immer noch gerne gelesen.

Kurzum: Das ganze Thema hat ziemliche Wellen geschlagen. Ob es wirklich Fake-Beiträge gegeben hat, werden wir wohl nie erfahren. Dazu fehlen uns einfach die Mittel. Es macht wahrscheinlich wenig Sinn, in diese Richtung noch viel Energie zu investieren.

Lasst uns weitermachen mit unseren Erlebnissen und vielleicht auch mit ein paar von unseren Träumen...

LG
Hosenträger-Charly

P. S. Und natürlich habe ich heute auch Hosenträger an - schwarze Clip-Hosenträger in X-Form.

[ Editiert von Hosenträger-Charly am 07.10.11 15:09 ]

Heiko* Offline



Beiträge: 447

07.10.2011 15:17
#21 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Hallo Joernhh

Nein, ich habe damit eher gemeint, das sich keiner mehr traut, etwas von sich zu geben. Diesen Kreis wollte ich durchbrechen.

Ich würde mir auch niemals erlauben, jemanden zu verdächtigen. Dafür ist die Angelegenheit viel zu unwichitg.

Gleichwohl finde ich es aber überhaupt völlig überflüssig, hier irgendetwas zu hinterfragen, denn es geht in erster Linie nur um Spaß. Natürlich geht der auch irgendwann verloren, wenn jede Ernsthaftigkeit abhanden gekommen ist.
Aber so weit ist es bisher nicht gekommen und ich denke, das es auch nicht passieren wird.
Aber überhaupt auf die Idee zu kommen, derartige Vergleiche unter Beiträgen anzustellen oder auch nur anderen Mitgliedern oder Gästen ihre Rechtschreibfehler vorzuhalten, das kann nur funktionieren, wenn mich das eigentliche Thema "Hosenträger" eher kalt läßt. Wenn ich einen schönen Beitrag lese und feststelle, das andere ähnlich fühlen, wie ich, dann fange ich nicht an, den Beitrag nach Fehlern oder Ähnlichkeiten zu durchsuchen!

Gelegentlich kann ein Pseudobeitrag sogar die einzige erhebende Möglichkeit sein, mit einer Situation fertig zu werden, oder einen Punkt zu setzen.

Zwei Beispiele:

Einmal antwortet unter „Können Hosenräger süchtig machen“ Seite 4 ein Max 12 einer gewissen Tanja Pape.
Und direkt danach antwortet eine dita 83,5 der dita 82.

Passender geht es kaum und die Beiträge halte ich für Pseudobeiträge und das kann sich auch jeder andere denken.
Da braucht in dem Moment auch niemand was dagegen haben, aber das solls dann auch gewesen sein, denn sonst geht nachher tatsächlich jede Ernsthaftigkeit verloren.

LG Heiko
___________________________________________
Heiko hat jeden Tag Hosenträger an

Heiko* Offline



Beiträge: 447

07.10.2011 19:12
#22 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Hallo Joernhh

es werden sich schwerlich zu einer Zeit alle zusammen bringen lassen.

Viele müssen noch arbeiten oder haben andere Verpflichtungen.

LG Heiko
_________________________________
Heiko hat jeden Tag Hosenträger an

Heiko* Offline



Beiträge: 447

08.10.2011 09:38
#23 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Hallo

Ich bin die Schlafanzughose vom Heiko. Ich habe letzte Nacht Hosenträger dran bekommen. Das hat mir sehr gut gefallen, konnte ich doch so nicht mehr rutschen. Die Hosenträger haben dem Heiko sehr gut getan, jedenfalls hat er hervorragend geschlafen. Er muß sich rundherum wohlgefühlt haben und morgens hat sich in mir was geregt.

Dann wurde die Spannung der Hosenträger, die mir sehr stramm war, gelößt und zarte Hände zogen mich etwas herunter, wobei die Hosenträger aber dran blieben. Dann konnte ich nichts mehr sehen, weil sich eine, ähm ohne Höschen auf mich gelegt hat. Die haben dann so rumgemacht.

Später wurde ich dann wieder hochgezogen und die Hosenträger wurden sehr stramm gespannt, sehr sehr stramm.
Der Heiko sagte, das würde ihm gut tun.

LG Schlafanzughose

Ps. Erinnerung an das eigentliche Thema hier

Lisa Maria ( gelöscht )
Beiträge:

08.10.2011 11:31
#24 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen,mein schlafhöschen sprechen zu lassen.Finde ich aber klasse.

Ich werde mich schon wieder melden,aber so was kann ich nicht so leicht wegstecken.

Ich bin es gewohnt,von lieben Menschen umgeben zu sein, weil ich selbst auch zu allen freundlich bin.

Lisa Maria

Reto01 Offline



Beiträge: 14

12.10.2011 20:54
#25 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Sehr schön Heiko

Wenn meine Hosen sprechen könnten würden Sie wohl ähnliche Geschichten erzählen. Auch solche Geschichten können doch die Gedanken anregen. Gefällt mir gut.

Ps: an Lisa Maria, auch ich habe mich zurück gezogen , denn ich mag auch gar nicht mehr darüber sprechen. Heiko hat einen neu Anfang gemacht was im gut gelungen ist. Dieses Thema was uns ja täglich begleitet und uns auch verbindet ist zu schön als das wir uns so schnell unterkriegen lassen.

Hosentraeger sind doch ein teil unseres Lebens und wenn Sie sehr stramm eingestellt sind auch etwas mehr.

LG
Reto01

Manuela ( gelöscht )
Beiträge:

12.10.2011 21:02
#26 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Ich trage auch nachts Hosenträger.Ich mache das schon einige Jahre undbin so daran gewöhnt,das ich es nicht mehr missen möchte.
Es ist so ein schönes Gefühl,sich zu räkeln und zu drehen im Bett ohne das die Hose verrutscht und dabei die Hosenträger zu spüren.
Ich schlafe mit den Hosenträgern total entspannt und das allerschönste ist das Aufwachen und gleich wieder zu merken, was da für angenehme Gefühle sorgt.
Manchmal stelle ich die Hosenträger dann ganz stramm,das liebe ich.
Am Wochenende trage ich meinenSchlafanzug manchmal bis mittags.

Ich trage die Hosenträger nachts immer unter dem Oberteil und verwende nur dünne,weiche Träger,die schon etwas älter sind und später ausrangiert werden.
Neue Hosenträger würden zu sehr unter dieser Nutzung leiden.

Manuela

geiletraeger Offline



Beiträge: 9

13.10.2011 07:39
#27 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

guten morgen , manuela
ach es ist so schön zu erleben bzw. zu lesen, das auch andere vor allem webliche wesen gefallen an den hosenträgertragen in den verschiedenen variationen haben. ich dachte lange wirklich, es gibt da nur micht. auf jeden fall schön, das dem nicht so ist.
gruß
karli

Manuela ( gelöscht )
Beiträge:

13.10.2011 17:08
#28 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Hallo Karli, trägst du denn auch beim Schlafen Hosenträger?
Und sonst,trägst du immer Hosenträger oder nur manchmal und was für Hosenträger nimmst du?
Ist es auch bei dir so, das du ohne es kaum aushalten kannst?
Hast du es auch gerne,wenn Die Hosenträger sehr stramm sind?
Ich mag es auch,wenn an den Hosenträgern gezogen wird und sie dann zurückflitschen,es darf ruhig etwas weh tun.Wie ist das bei dir?

Manuela

geiletraeger Offline



Beiträge: 9

15.10.2011 07:46
#29 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten

Hallo Manuela,,
jaa, stramm gezogen mag ich es, nur nicht zu stramm. Hosenträger zu Schlafanzughosen hab ich noch nicht probiert, wäre aber mal ne Idee, werd ich auch mal tun. Sonst zu fast allen, ob Sport/Turnhosen, Jeans, lederhosen, kurze Hosen sowieso, aber auch mal zu String tangas. iJa ich zieh die Hosenträger geren an. Und flitschen, ist toll, vor allem wenn ich sie nicht selbst flitsche nlassen muss .Da ich recht schlank und sportlich bin, passen die Hosenträger auch prima zu den Hosen und der Figur. falls du Bilder willst, gerne (keine Porno/Nacktbilder)
Kareli---
Narcoticus@hotmail.de

Gast ( gelöscht )
Beiträge:

19.10.2011 16:44
#30 RE: Hosenträger am Pyjama ? Antworten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Xobor Forum Software von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz